Prophezeiungen - www.Engelchanneling.de - Engel und Orakel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Prophezeiungen

♕Weisagungen

Prophezeiungen und Visionen
(Anmerkung: Im Bild links weitere Vision verarbeitet, welche ich nicht näher erläutere)

Folgende Auszüge aus Aussagen und Prophezeiungen erhielt ich und hatte diese schon einmal veröffentlicht - weitere findest du in meinem Orakel. "Normale" Botschaften waren für Ratsuchende - Prophezeiungen für uns alle!!

Alle Aussagen wurden bezeugt und zur jeweiligen Zeit notarisch hinterlegt und stehen unter Copyright von mir. Natürlich kann jeder diese Botschaften veröffentlichen solange die Quelle angegeben wird!

Es bestehen immens viele Aussagen und Visionen zum Weltgeschehen, aber das würde hier den Rahmen sprengen und für manche Dinge ist es noch nicht an der Zeit sie zu veröffentlichen.

10. April 2005 Frage: Warum wird Herr Ratzinger Papst? Antwort: Er wird es nur kurz
sein!
Vieles wird geschehen, dass ihm Sorgen bereitet und vieles wird geschehen was den Gläubigen Sorgen bereitet. Die Kirchen werden leerer, die Herzen erkalten.

Es werden viele kommen, die behaupten die geistige Wahrheit zu sprechen, doch sind es nur diese, meine, Fünf! Jeweils einer auf jeden Kontinent! Wer Ohren hat, der höre!

Das Geld ist da aber existiert nicht! Gesetze werden keine Gesetze sein sondern nur der Hilfe des Dunklen gelten. Einhalt wird geboten zur Sicherheit aber Freiheit wird es nicht mehr geben.

Eure Nahrung wird wahres Gift sein - sehet und achtet darauf!

All dies ist das Ende des Alten und der Beginn vom Neubeginn.

Ein einziger Mann (zur kompletten Vision - klicken)
wird die Welt entflammen - der Mann mit dem Turban und der Bosheit im Gepäck. Sie werden jubeln und Frieden rufen. Doch ist es nicht der Frieden und er ist auch nicht der Friedensbringer. Flieger werden vom Himmel fallen, Züge entgleisen wie durch unsichtbare Macht - ohne Vorwarnung. Es wird schneien an diesem Tag - Schnee auf dunkelgrünem saftigen Gras.

---------------------------------------
Es steht geschrieben, es muss so geschehen. Aber Ihr könnt eines - ihr könnt es annehmen im Vertrauen auf Gott, denn er weiß was er tut und was richtig für Euch ist. Wenn Ihr diese inneren Ängste, die im Grunde Verkrampfungen sind, loslasst, ist dieses zukünftige Erleben nur noch ein Spaziergang bei schlechtem Wetter.
---------------------------------------

Man wird immer das finden was man sät und einiges an Unkraut. Es liegt an Dir; sähst du Unkraut, so wird Unkraut über Unkraut wachsen. Wenn du über ein Feld gehts und nur das Unkraut ansiehst, dann wirst du nicht die eigentliche Frucht des Feldes erkennen. Gehst Du über das Feld und willst die Frucht sehen, dann erscheint dir das Unkraut klein und nichtig. Du wirst denken: Das entferne ich und die Wurzeln der Saat bekommen wieder Luft die Erde wird gelockert. Es wird zwar wieder neues nachkommen aber die Früchte des Feldes werden wachsen und größer sein als die Menge des Unkrauts.

Es liegt an Dir, sich die Gedanken die mit dir schwanger gehen auszusuchen. Aber vergiß nicht irgendwann ist jede Tragezeit vollendet.

Demut und Hochmut liegen nahe beieinander!

Es ist nicht das Leben das dich so macht, du bist es die das Leben so macht!
Mittelmaß an allen Dingen ist der richtige Weg.
Es muß nicht richtig sein für andere aber richtig für Dich.
Manchmal kann man auch nehmen ohne das man alles gibt.
Ja, nicht alles hat seinen Sinn und nicht alles muß oder soll hinterfragt
Manche Menschen haben Angst ihr Glück zu greifen und zu begreifen!

Manchmal wünschen sich Menschen etwas von Herzen, etwas was sie nie bezahlen könnten. Doch würde es ihnen jemand schenken, sie würden es nicht annehmen da die Demut zu groß ist. Aber sie möchten sich auch nicht abhängig machen allein durch ein Geschenk. Nun meine Frage an Dich: Wollen sie es dann auch wirklich von Herzen? Ist es nicht vielmehr so, dass sie unerfüllten Träumen lieber nachjagen als sie in die Realität umzusetzen und festzustellen, das nicht alles so ist wie es erträumt wurde?! Man würde einen lebenserhaltenden Traum verlieren der einen Tag ein Tag aus - Tag und Nacht begleitet hat. Man könnte nicht mehr hinterfragen: "Was wäre wenn"!

Ist das immer ein Fehler??

Stell Dir vor ihr würdet in einem Kasten leben. Mit der Zeit kennt ihr jede Ecke - dieser Kasten wäre euch so vertraut, ihr hättet das Gefühl ihr könntet nie anders leben. Es gebe nichts anderes für euch ausser diesen Kasten. Angenommen es kommt nun jemand und bohrt ein Loch in die Decke und ein heller Schein würde Euch wärmen - würden alle zu dem Loch kriechen?? Wären nicht alle neugierig? Aber letztendlich würde nur ein geringer Teil aus dem Loch schauen, ein weiterer kleiner Teil würde sich im Kasten an dem Schein wärmen, der Rest würde überlegen ob es falsch ist!! Ist das ein Fehler? Beantworte Du es mir?

Ihr setzt zuviel Vertrauen in das was ihr seht und nie besitzt, doch das was ihr besitzt und nicht seht, dem schenkt ihr keinen Glauben!

Eine Zeit geht - eine Zeit kommt. Nie gibt es zu einer Zeit, zwei Zeiten. Wenn du glaubst es wiederholt sich eine Zeit, dann hat die eine, die Du meinst noch nicht geendet. Dein Glaube ist es - Dein Innerstes, die die Zeit bestimmt und deren Dauer.

Zeit ist nur Illusion und nur ein hilfreiches Reglement für Euch Menschen.

Es ist die Entscheidung eines jeden Selbst, welchen Weg, welchen Eingang und welchen Ausgang, welche Gedanken und welche Emotionen er oder sie erwählt.

14.04.04 Folgende Aussage die mich noch heute verfolgt, da ich nicht eingreifen konnte, trotz des Wissens.
Es wird Großes kommen und viel passieren. In kürzester Zeit wird in Blut gebadet. Über Nacht angekündigt durch kleine Vorwehen wird es beginnen. Darum solltet ihr Menschen auch immer kleine Wellen beachten, den diese können sich vereinen und zu einer großen Flut werden. Euch wird es nur am Rande treffen, aber es wird eine weltweite Trauer geben. (Anm.: Betraf den Tsunami)

Alle Aussagen wurden bezeugt und zur jeweiligen Zeit notarisch hinterlegt und stehen unter Copyright von mir. Natürlich kann jeder diese Botschaften veröffentlichen solange die Quelle angegeben wird!


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü