Engelchanneling - www.Engelchanneling.de - Engel, Orakel, Motivation und Inspiration

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Segen für dich

Herausgegeben von in Motivation ·
Weitere wunderschöne Zitate und Sprüche auf www.LebeLiebe.de



Dein Lebensprojekt

Herausgegeben von in Motivation ·
Dein Lebensprojekt und wie es dir leicht fällt gute Entscheidungen zu treffen.  
Wenn wir uns so einen Ranzen anfressen, dann kommen wir zwar auch nicht weit, aber ein wenig Schlaf hilft nicht damit wir später als eine Venus oder ein Adonis aufwachen. So denkt 99 Prozent der Menschheit. Das ist auch legitim und logisch, aber nur weil wir es so lernten. Aber wußtest du..... weiterlesen



Ehepaar präsentiert Engel aus Treibholz

Herausgegeben von in Engelhafte Produkte - Geschenke ·
Ein Ehepaar machte aus Isländer Schwemmholz 50 Engel. Liebevolle,schöne Werke. Nachzulesen und anzusehen im untenstehenden Artikel-Link.









Neu: Liebevolle Geschenkideen, Deko und vieles mehr(Handmade)

Herausgegeben von in Neues auf www.Engelchanneling.de ·
Ab sofort gibt es auf www.Engelchanneling selbstgemachte Kunstgegenstände. Von Geschenkideen über Dekoration und Glücksteine. Viele Sparten mit tollen Sachen  - hier klicken.





Die Quelle ist (d)ein magisches Lichtlein Teil 1

Herausgegeben von in Motivation ·
Dein magisches Licht mit dem du deine Welt schaffen kannst wie du es möchtest:

Es gibt keine weitere Lehre in diesem Universum die so gut nach diesem Prinzip arbeitet...weiterlesen



Das indische Brahmanen-Orakel hatte Recht

Herausgegeben von in Prophezeiungen ·
Für das Jenseits-Magazin probierte Jasmina das Brahmanen-Orakel aus und landete bei beiden Fragen einen Treffer. Ein Grund das Orakel weiter zu testen.  Wenn ihr Fragen habt, welche  sich anbieten, dann sendet sie auf Engelchanneling@gmx.de. Aber Achtung, keine persönlichen Fragen sondern nur die, welche für das öffentliche Interesse Aller von Bedeutung sind.
Wir gehen davon aus, dass ein Orakel nur so gut ist wie das Medium das es deutet, darum baten wir Jasmina ob sie weiterhin dazu bereit wäre.  Sie sagte zu!
Natürlich entstehen Euch  keine Kosten den hier handelt es sich um kein Beratungsangebot. Die besten Fragen stellen wir dem Orakel.







Berchtesgadener Land Molkerei hat eine Auszeichnung verdient - Glyphosat-Verbot

Herausgegeben von in Menschen die Gutes tun ·
"Die Berchtesgadender Molkerei hat ein Glyphosat-Verbot  ausgesprochen. Das  Glyphosatverbot gilt damit ab sofort für alle 1.800  Genossenschaftsmitglieder, deren Milch in Piding verarbeitet wird."
Die EU und unsere Regierung eiern seit Jahren bei dem Thema herum. Derweil wäre es so einfach  zum Wohle aller  einfach nur NEIN zu sagen -  siehe eben wie die Berchtesgadner Land Molkerei.  Warum stoppt ihr, werte Regierenden,  dieses Ausbringung nicht? Wir appellieren an Eure Vernunft eiligst zu handeln! Es ist bereits schon 5 vor 12 Uhr!!


Den  Dank,  welchen wir als  langjährige überzeugte Kunden und Erdbewohner gegenüber der Berchtesgadener Molkerei empfinden kann  man nicht in Worte fassen.  Sie haben diese Entscheidung nicht nur für uns als Kunden getroffen sondern auch für die Natur und die Zukunft!  

Danke, ihr seid die Besten und habt eigentlich eine  Auszeichnung verdient!!




Wahrsager sagte Trump voraus und meint jetzt den Termin für Dritten Weltkrieg zu kennen.

Herausgegeben von in Prophezeiungen ·
Laut Presseberichten soll der Mystiker Horacio Villegas nicht nur den Wahlsieg Trumps vorausgesagt haben, sondern auch ein Datum für den Dritten Weltkrieg.  Laut dem Wahrsager wäre ein Atomkrieg zu erwarten der ab Mai, es könne auch Oktober werden,  seinen Anfang nehme.
Des weiteren sprach Villegas, das dieser Krieg bis Ende des Jahre auch wieder enden würde.
Laut  einiger anderer Medien und deren  Artikel, sagte Villegas, der Krieg würde defintiv bis  13. Oktober ausbrechen.







Regenwurmsekret kann Krebs heilen

Herausgegeben von in Gesundheit ·
Lungenkrebs ist eine der häufigste Todesursachen. So wird fleißig geforscht. Unter anderem an der Universität von Lublin. Dort untersuchen polnische Forscher die zelltötende Wirkung von Flüssigkeit  aus Regenwürmern. Diese Tiere fressen aus dem Boden, Bakterien, Pilze sowie Pflanzenreste. Um in so einer Umgebung zu überleben, produzieren die Tiere in ihrem Körper ein Sekret welches außergewöhnlich stark antibotisch wirkt.  

Trotz aller Freude und Euphorie muß dennoch weiter an dieser Flüssigkeit geforscht werden. Es werden zwar die Krebszellen zerstört, aber auch die gesunden Zellen und deswegen wurde mit teilweisen Erfolg die Aufbereitung dieser Flüssigkeit verändert. Nun heißt es abwarten.





Kind sollte Lucifer heißen

Herausgegeben von in Gefallene Engel ·
Ein Elternpaar wollte ihr Kind unbedingt Lucifer nennen und scheiterte vor den Kassler Behörden. Der Standesbeamte, welcher ein Gericht zur Klärung einschaltete,  vermutete das dieser Name nicht dem Wohl des Kindes diene. Schließlich wäre im christlichen Sprachgebrauch die Bezeichnung ein Ausdruck für den Teufel und somit  eine Personifizierung des Bösens.

Die Eltern ließen sich in einer nichtöffentlichen Anhörung von den Bedenken überzeugen und nennen das Kind nun Lucian.

Zwar ist es gerichtlich nicht geregelt ob Kinder so genannt werden dürfen sondern wohl eher eine Richtlinie. Hätten die Eltern auf den Namen bestanden, hätte ein Gericht darüber entscheiden müssen.



Perfekt dumm aus der Wäsche geschaut

Herausgegeben von in Lustiges ·
Die meisten Menschen versuchen perfekt in die  Kameralinse zu sehen bevor sie fotografiert werden. Leider entsprechen die Fotos seltenst der Realität. Doch Natürlichkeit ist der Zauber auf Fotos. Hier ein paar Beispiele meiner tierischen Freunde. Sie können perfekt in die Linse sehen während sie perfekt dumm aus der Wäsche gucken . Das ist doch einen Applaus wert :-)










Mein Siam findet die Veröffentlichung nicht so toll - denn das ist der Verwarn-DonnerundBlitz-Blick.

An was oder wen erinnert er mich bloß? hmmm
Achja genau, an das - siehe unten!





93 Texttafeln in assyrischer Sprache aus dem zweiten Jahrtausend v. Chr.gefunden

Herausgegeben von in Funde ·
Tübinger Archäologen entdecken Keilschriftarchiv in der kurdischen Region des Irak
93 Texttafeln in assyrischer Sprache aus dem zweiten Jahrtausend v. Chr. warten auf Entzifferung.
 
Ein kleines Fragment einer Tontafel hat unsere Philologin Betina Faist bereits entziffert. Dort wird ein Tempel der Göttin Gula erwähnt, sodass möglicherweise ein religiöser Kontext in Betracht zu ziehen ist", weiterlesen  





Entdeckung: Schädel eines sehr alten Tsunami-Opfers

Herausgegeben von in Funde ·

Forscher präsentieren Schädel des ältesten bekannten Tsunami-Opfers
6.000 Jahre alte menschliche Überreste aus Papua-Neuguinea zeugen von einer gewaltigen Naturkatastrophe.
Der Schädel stammt neuen Untersuchungen zufolge wahrscheinlich von einem Tsunami-Opfer.
Ein  internationales Forscherteam um James Goff von der australischen  University of New South Wales (UNSW) veröffentlichte im Fachlatt "Plos  One" neue Erkenntnisse zu dem Schädel, der bereits 1929 von einem  australischen Geologen entdeckt worden war.




Nahtod-Experte Pim van Lommel in München

Herausgegeben von in Verantstaltungen ·
Der Nahtod-Experte und Kardiologe Pim van Lommel hält einen öffentlichen Abendvortrag an der Hochschule für Philosophie München. Am Freitag, 10. November 2017, spricht er ab 19.00 Uhr in der Aula zum Thema „Endloses Bewusstsein. Neue medizinische Fakten zur Nahtoderfahrung“. Van Lommel vertritt die These, das Gehirn fungiere nur als Empfänger eines endlosen Bewusstseins, das nach dem Tod nicht aufhöre zu existieren.
Die Autorin und Mitgründerin des Netzwerks Nahtoderfahrung e.V. Sabine Mehne berichtet im Rahmen der Veranstaltung von ihrer persönlichen Nahtoderfahrung. Barbara Richartz, Kardiologin und Lehrbeauftragte der Hochschule, moderiert
den Abend. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Vortrag findet anlässlich des ersten Münchner Nahtod-Kongresses statt, welchen der Erich-Lejeune-Lehrstuhl für Philosophie und Motivation der Hochschule für Philosophie München in Kooperation mit „Nahtoderfahrung-München: Selbsthilfe- und Studiengruppe“ veranstaltet.






Schutzengel Novene

Herausgegeben von in Erzengel ·
Eine Novene spielt im katholischen Glauben eine Rolle und ist im Grund nichts anderes als ein Gebet bzw. ein Gebetsritual um Hilfe zu erhalten.

Auf www.Engelchanneling.de findet man unter Magie/Rituale Novenen.

Die Novene zum heiligen Schutzengel ist ein Gebet  welches an neun hintereinanderfolgenden Tagen zu beten ist

Von allen Gefährten, die mich begleiten, ist mir keiner so treu geblieben wie der Schutzengel. (Cl. Brentano)

An  neun Tagen hintereinander betet man:

"Heiliger Schutzengel, du Diener des Herrn, du reiner Geist,  gewaltig an Kraft, mehr wissend als alle Gelehrten, in ständiger  Verbindung mit Gott, du bist mein getreuer Begleiter und Beschützer von  Kindheit an. Du weißt um meine jetzige große Sorge und siehst meine  Ratlosigkeit. Bitte den Allerhöchsten um seine Hilfe in meinem Anliegen.
Als Dank für deinen liebevollen Einsatz und deinen ständigen  Schutz opfere ich dir immerfort die heiligsten Herzen Jesu und Mariens  und das kostbare Blut auf zur Vermehrung deiner Seligkeit.
Ehre und Dank sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist für meinen Schutzengel. Amen."

Am letzten Tag noch zusätzlich:
O Gott, ich knie vor deiner Majestät und danke dir, dass du mir  einen himmlischen Begleiter wie einen Bruder zu lieben und auf ihn zu  hören, wenn er in der Stimme des Gewissens zu mir spricht. Lasse mich hier auf Erden und einst im Himmel mit ihm dir zujubeln:
Heilig, heilig, heilig, bist du Herr, Gott der Herrscharen. Himmel und Erde sind erfüllt von deiner Herrlichkeit. Amen.
Quelle: http://www.kathpedia.com




Ein Marienwunder im indischen Ozean?

Herausgegeben von in Wunder ·
Argentinische Taucher wollen eine unbeschädigte Marienstatue im indischen Ozean gefunden und geborgen haben.

Überrascht sind die Taucher darüber, dass die Statue der Jungfrau Maria unbeschädigt ist und aufrecht im Wasser stand. Wäre sie von einem Schiff gefallen so läge sie am Meeresboden oder würde zumindest Schäden aufweisen.

Rosenblätter, welche zu Füßen, der Statue lagen, sorgen für ein Rätsel. Denn eigentlich müßten diese Blütenblätter auf der Wasseroberfläche schwimmen und dürften sich  nicht mehr zu Füßen der Statue befinden.

Die Taucher huldigten ihren  heiligen Marien-Fund mit Küssen. Die tatsächliche Herkunft der Statue konnte bisher nicht geklärt werden.

Ein Video hierzu - klicken



Unglaublich, erstaunlich und Wunderhaft - Zufall?

Herausgegeben von in Übersinnliches ·
Als ich auf Grund eines Hinweises meine Jesu-Wolkengrafie  verdoppelte und die eine Seite spiegelte kam etwas zu Tage... das sehr  erstaunlich und mystisch zugleich ist. Dadurch war plötzlich zwischen dem Gesicht ein Tor mit Kreuz zu sehen.  Dabei fiel mir ein, dass Jesus einmal sagte: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. (Johannes 14:6)







Du hast 11 Sekunden dein Leben zu verändern. Nutzt du sie?

Herausgegeben von in Zum Nachdenken ·
Huhu ihr Lieben,
nun,  da  es noch nicht bis zum letzten Seelchen vorgedrungen ist, erwähne ich es noch einmal. Meist regelmässig (1 wöchhentlich)  schreibe ich einen Herzbrief.  Würde ich alles auf EC posten wären es inzwischen Tausende von Seiten. Daher poste ich hier im Blog den letzten Herzbrief!  Ich werde weiterhin, habe ich mir zumindest vorgenommen, keinen Brief mehr öffentlich posten.   Darum, wenn auch du regelmässig den Herzbrief in dein Postfach möchtest, so trage dich hier ein.

Und nun zum Herzbrief vom 15.10.2017

Ich liebe Schmetterlinge denn sie stehen für mich für Leichtigkeit, den Wandel und die Buntheit des Lebens. Nach ihrem längeren Wachstum schlüpfen sie aus ihrer "ollen" Haut und können auf einmal mit Leichtigkeit fliegen - von Ort zu Ort.

Die Sonne ist  ihre Aufladestation, denn sobald es kälter wird, setzen sie sich auf den warmen Asphalt in die Sonne. Kaum sind sie aufgeladen geht es weiter von Blume zu Blume.

Als Raupe kamen sie mehr recht als schlecht voran und haben alles in sich hineingefressen was ihnen über den Weg kam. Als dicker Propper des Raupenlebens drüssig, suchten sie sich einen Ort der Stille. Dann verpuppten sie sich mit einem dicken Panzer bevor sie in wahrer Schönheit wiedergeboren wurden und die alte Last von Ihnen abfiel.

Ja, wenn das bei uns auch immer so einfach wäre. Wenn wir uns so einen Ranzen anfressen, dann kommen wir zwar auch nicht weit, aber ein wenig Schlaf hilft nicht damit wir später als eine Venus oder ein Adonis aufwachen. Und vor allem können wir nicht von Blume zu Blume flattern und die Sonnenseite des Lebens leben.

So denkt 99 Prozent der Menschheit. Das ist auch legitim und logisch, aber nur weil wir es so lernten.

Ich höre einen Teil von Euch: Ja, ja, jetzt erzählt uns die Jassi schon wieder die olle ausgelutschte Kamelle von positiv denken und manifestieren.

Nicht ganz, aber fast, und selbst wenn, genau deswegen damit DU in deinem Leben das erreichst was DU möchtest.

Auch ich muss mich immer wieder daran erinnern was möglich ist, wenn......Denn in jedem Leben gibt es Dinge die von außen auf uns einwirken und uns erst einmal emotional aus der Bahn werfen. Sowie diese alten Lehren die uns Zweifel und Sorge lernten... Ein Teufelskreis.

Ein Psychologe, Dr. Wayne Dyer, sagte einmal: „Es gibt keinen Mangel an Möglichkeiten, um ein Leben zu gestalten, welches Du liebst; es gibt nur einen Mangel an Überwindung, es zu tun. „

Dieses Zitat sagt, dass der Mensch aus Angst und Zweifel nicht handelt. Etwas zu versuchen ist immer ein Risiko, aber auch ein tolles neues Abenteuer.

Für mich gibt es diesbezüglich eine einfache Regel. Diese nennt sich: Die 11 Sekunden Regel. Wenn ich unsicher bin etwas zu tun, weil die antrainierte Zweifel mich beherrschen, dann sage ich mir: Du hast 11 Sekunden Zeit es zu tun – ab jetzt -  die Zeit zählt. Wenn du es in der Zeit nicht tust, wirst du es nie versuchen.

So ist es auch! Man versucht diese Dinge dann nie wieder, weil sich der innere Schweinehund von uns verbarrikadiert. Es bleibt bei unerfüllten Träumen und Ideen.

Mir ist meistens das Ziel oder die Idee so wichtig, dass ich lieber handle als Zeit verstreichen zu lassen. Zwar ist es immer ein Risiko, denn im Leben gibt’s keine Garantien.. aber: Ich habe es versucht und es ist ein Abenteuer diese neuen Wege auszuprobieren. Es bringt Leben ins Leben.

Dr. Wayne Dyer sagte aber auch: "Ich bin Realist, ich glaube an Wunder!" Und so sehe ich das auch! Es geschehen Wunder durch Bewegung! Und warum sollten wir nicht einfach glücklich sein, statt in Zweifeln zu versinken und unerfüllten Träumen hinterher zu weinen?

Also: "Ich bin Realist ich glaube an Wunder und dafür reichen mir 11 Sekunden um mich glücklich zu machen!"

"Wie ist es bei dir? "




von Jasmina Gröschel
Medium und Autorin




Weiter
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü